Zurück nach oben
  • "Was wir an Totara Learn mögen, ist seine chamäleonartige Fähigkeit, sich ständig zu verwandeln, um unseren sich ständig ändernden Anforderungen gerecht zu werden."
    Thumbnail
    Jeremy Hoyland, Sales Capability Director, Pepsico
Red Hat - University_Totara_LMS

Red Hat unterstreicht seine Open-Source-Philosophie mit einer Entscheidung für Totara Learn

Red Hat revolutionierte das Betriebssystem mit Red Hat® Enterprise Linux®. Heute ist es der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen für Unternehmen mit einem breiten Portfolio, das hybride Cloud-Infrastrukturen, Middleware, agile Integration, Entwicklung von Cloud-nativen Anwendungen sowie Management- und Automatisierungslösungen umfasst.

Red Hat ist ein schnell wachsendes Unternehmen, das mehr als 90 % der Fortune-500-Unternehmen unterstützt.

Die Herausforderung

Red Hat ist ein schnell wachsendes Unternehmen mit einem jährlichen Mitarbeiterwachstum von 10 bis 20 %. Dieses Wachstum ist eine einzigartige Herausforderung bei der Bereitstellung von hochwertigen Einarbeitungs- und Lernprogrammen in großem Maßstab. Bei diesen Lernprogrammen handelt es sich oft um mehrmonatige verpflichtende Tätigkeiten, die einen Lernpfad darstellen. Sie umfassen Lernmittel und -aktivitäten, die aus einer Vielzahl unterschiedlicher Tools und Quellen stammen.

Die Herausforderung bestand darin, diese Lernerfahrung zu vereinfachen und den Mitarbeitern einen schnellen, ablenkungsfreien Zugang zu diesem vielfältigen Lernpfad zu ermöglichen. Darüber hinaus sollten sie befähigt werden, ihre Fortschritte nachzuverfolgen.

Außerdem sollte den Managern dieser Mitarbeiter, die eine entscheidende Rolle bei der Motivation und Förderung der Fortschritte im Rahmen dieser Programme spielen, der schnelle Zugriff auf eine Dashboard-Visualisierung erleichtert werden, damit sie diese Fortschritte überwachen und steuern können.

Die Lösung

red hat - home

Red Hat sich mit Synegen zusammengetan und eine Open-Source-Lernerfahrungsplattform (LXP) namens Red Hat University (RHU) entwickelt. Synegen kreierte eine Nutzeroberfläche, die Totara Learn als Backend-System zur Verwaltung des Lernprozesses sowie als vertrauenswürdige Datenquelle nutzt.

Dank der offenen API und der allgemeinen Erweiterbarkeit von Totara Learn konnte Synegen eine LXP-Anwendung darauf aufbauen. Dazu wurden bestehende APIs genutzt, aber auch neue Webdienste zur Kommunikation mit Totara Learn entwickelt.

Red Hat University hat den Lernschwerpunkt von einzelnen Kursen auf Lernpfade (Totara-Programme) verlagert, in denen Inhalte des LMS von Red Hat mit Inhalten von LinkedIn Learning, Kaltura, Allego und anderen Quellen kombiniert werden. Die Lernenden können schnell sehen, wo sie aufgehört haben, und sofort dort weitermachen. Das verringert Verwirrung und spart Zeit.

Red Hat University report

Mit einer übergreifenden Suchfunktion können die Lernenden Schulungsinhalte und Kurse finden. Die Suche gleicht Inhalte aus allen vertrauenswürdigen Lernquellen von Red Hat nach Titel, Beschreibung und Tags ab. Die Lernenden können diese nach Typ, Quelle und Sprache filtern.

Je nach Ort und Startzeit finden sie von Ausbildern geleitete Schulungen (Instructor-Led Training, ILT) oder von virtuellen Ausbildern geleitete Schulungen (vILT). 

„Die neue RHU ist viel einfacher zu navigieren, denn ich sehe genau, wo ich aufgehört habe und kann leicht alle Kurse finden, die mich interessieren.“

Vertriebsexperte, Red Hat

Die Ergebnisse

Diese Initiative unterstreicht die freie Wahl, die Totara bietet. Red Hat konnte die Dienstleistungen seines Totara-Partners Kineo US erweitern und die Entwicklungskapazitäten von Synegen nutzen, um seine Vision für LXP und Red Hat University zu verwirklichen.

Die Kombination von Totara Learn und der LXP-Lösung trug dazu bei, dass Red Hat sowohl Lernfreiheit als auch Innovations-Freiheit erzielte. Seit der Live-Schaltung der Red Hat University im März 2019 haben 66 % der Mitarbeiter auf das System zugegriffen, 79 % davon waren bereits zuvor Nutzer. Die durchschnittliche Session-Zeit ist bei Rückkehrern höher, was darauf hindeutet, dass sie tatsächlich Lerninhalte konsumieren. Red Hat konnte eine weltweite Nutzung des Tools verzeichnen – es gibt Nutzer in allen wichtigen Regionen und über 80 Ländern. 

Die Plattform wird weiterhin aktiv entwickelt. Dabei werden regelmäßig zusätzliche Erweiterungen und Verbesserungen auf der Grundlage der spezifischen Anforderungen von Red Hat bereitgestellt. Dies bietet komplette Flexibilität bei der Gestaltung der Nutzererfahrung und vermeidet eine teure und komplexe Anpassung von Totara Learn.

„Red Hat ist nicht nur ein Open-Source-Softwareunternehmen, sondern im Zentrum unserer Kultur steht offene Zusammenarbeit. Die Einführung von Totara Learn war ein großer Schritt auf dem Weg zu einer offenen LMS-Plattform. Beim Nachdenken über das nächste Kapitel unserer Reise wurde uns klar, dass wir ein offenes Lernökosystem schaffen mussten. Ein System, mit dem wir die Lernerfahrung weiterhin an unsere einzigartigen Bedürfnisse anpassen konnten, und eine Plattform, welche die Komplexität der vielen Lernwerkzeuge, die wir für eine vielfältige Lernerfahrung verwenden, verbergen würde. Das war die Geburtsstunde der Red Hat University. Wir hatten das Glück, in Synegen einen Partner zu finden, der die Flexibilität der APIs von Totara Learn nutzen und uns beim Aufbau einer offenen Plattform für Lernerfahrungen, die auch weiterhin Wert für das Unternehmen schaffen wird, helfen konnte.“

Tesh Patel, Direktor, Lerntechnologien und -plattformen