Zurück nach oben
  • "Was wir an Totara Learn mögen, ist seine chamäleonartige Fähigkeit, sich ständig zu verwandeln, um unseren sich ständig ändernden Anforderungen gerecht zu werden."
    Thumbnail
    Jeremy Hoyland, Sales Capability Director, Pepsico
pizza express banner

PizzaExpress wählt maßgeschneidertes LMS, um Zeit und Geld zu sparen und seine Unternehmensziele zu unterstützen

Nach seiner Gründung im Jahr 1965 hat sich PizzaExpress schnell zu einem beliebten Restaurant entwickelt, das für seine köstlichen Pizzen bekannt ist. PizzaExpress betreibt über 450 Restaurants in ganz Großbritannien und 100 Restaurants im Ausland. Das Unternehmen wächst rasant und hat umfangreiche Expansionspläne.

Die Herausforderung

Angesichts seiner ehrgeizigen Wachstumspläne musste PizzaExpress sein E-Learning neu beleben. Zu der Zeit, als man nach einer neuen Lösung suchte, beschränkte sich das E-Learning von PizzaExpress auf Standardkurse für Gesundheit und Sicherheit sowie Lebensmittelsicherheit und auf ein LMS, das lediglich zum Bestätigen der Compliance diente.

Das vorherige LMS war schwerfällig, unzuverlässig und lieferte weder aussagekräftige Daten noch eine zentrale Anlaufstelle für Aufzeichnungen über den Lernprozess. Man wollte etwas Besseres, war aber weder mit dem Markt noch den Möglichkeiten vertraut.

„Als wir mit der Suche nach einem neuen LMS begannen, war unsere Erfahrung auf Compliance beschränkt. Nachdem wir uns den Markt angesehen und mit Kineo zusammengearbeitet hatten, erkannten wir schnell, dass mehr möglich war. Es handelt sich um ein umfangreicheres Tool, als wir ursprünglich dachten, das zu einer Allround-Lösung werden könnte – etwas, das eine Herausforderung für uns darstellte. Beispielsweise waren unsere Präsenzschulungen und unsere Compliance getrennt und es gab keinerlei Verknüpfung – alles wurde mithilfe riesiger Excel-Tabellen aufgezeichnet.

Ben Walton, Spezialist für Lerntechnologie bei PizzaExpress
pizza express' LMS Totara Learn

Die Lösung

Kineo und PizzaExpress nutzten Totara Learn und die Leistungsfähigkeit von Open Source zur Entwicklung einer Allround-Lernlösung. Das LMS wird kontinuierlich skaliert und durch benutzerdefinierte E-Learning-Kurse erweitert und so an die L&D-Strategie von PizzaExpress angepasst.

Ben Walton erklärte es so: „Wir befinden uns jetzt an einem völlig anderen Punkt als dort, wo wir vor drei Jahren angefangen haben. Die Möglichkeiten für Konfiguration, Entwicklung und Optimierung mit Totara Learn sind enorm. Der nächste Schritt besteht darin, es international zu nutzen – es ist großartig und sehr beruhigend zu wissen, dass das LMS dazu in der Lage ist.“

PizzaExpress ist überzeugt davon, dass Totara Learn alle seine aktuellen und zukünftigen Bedürfnisse erfüllen kann. Ben Walton kommentierte das alte LMS und die Vorteile von Open Source auf folgende Weise:

„Niemand wird ein proprietäres LMS anfassen wollen, weil man die Auswirkungen nicht kennt. Bei Open Source hat häufig schon jemand anderes das getan, was Sie wollen. Alle Probleme und Lösungen werden mit vielen Augen gesehen, und es werden mehr Erfahrungen eingebracht. Open Source bietet wesentlich mehr Spielraum und nutzt viele Köpfe zur Verbesserung.“

Ben Walton, Spezialist für Lerntechnologie bei PizzaExpress

PizzaExpress hat vor kurzem sein LMS umstrukturiert, um Veränderungen im Unternehmen widerzuspiegeln, und eine Einweisungsschulung integriert. PizzaExpress war äußerst beeindruckt von der Nutzerfreundlichkeit und Flexibilität des Systems.

Als Open Source sieht die Standardversion von Totara Learn vielleicht nicht gleich so ansprechend aus, aber wie Ben Walton sagte: „Kineo hat das LMS so konfiguriert, dass es die Marke PizzaExpress komplett und unverkennbar widerspiegelt.“

Das Endziel von PizzaExpress war, alles im System unterzubringen. Ben Walton erinnerte sich an die Zeit, als er zum ersten Mal Anbieter überprüfte, und lachte über den ursprünglichen Gedanken, dass „es sich lediglich um ein Compliance-System handeln würde“.

Für PizzaExpress war dies das wichtigste Kriterium zu jenem Zeitpunkt – man verfügte über mehrere Systeme und Prozesse für den Rest der Aufgaben. Daher wurde alles, was mehr leisten konnte, als Bonus und nicht als „Must-have“ angesehen. Aber die Lösung von Kineo und die kontinuierliche Partnerschaft wurden zu einem Wendepunkt für das Unternehmen.

Ben Walton drückte es so aus: „Ich hätte nie erwartet, das zu erreichen, was uns gelungen ist, und es so zu tun, wie wir es getan haben. Die Flexibilität der Lösung hat es uns ermöglicht, alles dort unterzubringen – von Karrierewegen über die Entwicklung bis hin zu obligatorischen Kursen und Einweisung.“

Die Ergebnisse

PizzaExpress ist von einem handelsüblichen E-Learning- und Compliance-basierten LMS zu einer All-in-One-Lösung übergegangen, die auf seine L&D-Strategie und Geschäftsziele abgestimmt wird. Diese Bemühungen haben zu enormen Kosteneinsparungen geführt. Sie ermöglichten außerdem die Verwendung eines gemischten Ansatzes, bei dem Präsenzschulungen aufeinander aufbauen und weitaus bessere Ergebnisse erzielen als Präsenzschulungen allein – eine Strategie, die durch die stärkere Expansion des Unternehmens weniger effektiv und realisierbar geworden war. Wie Ben Walton sagte: „Ohne das LMS würden viele Lerninhalte gar nicht existieren.“

Die Einfachheit des Systems war von unschätzbarem Wert und sparte allen Beteiligten von PizzaExpress viel Zeit. Jeder kann leicht auf benötigte Inhalte zugreifen – ganz gleich, ob auf der Seite der Lernenden oder am Backend des Systems.

Apropos Lernende: Die Vorteile des neuen LMS und des maßgeschneiderten E-Learnings von PizzaExpress haben zu einer besseren Erfahrung für die Mitarbeiter geführt, und zwar von der Restaurant-Ebene bis hin zur Geschäftsführung. Der Lernende hat jetzt einen Anlaufpunkt für alle seine Lernbedürfnisse, beginnend mit dem Onboarding. Die Akzeptanz der Lernenden machte es zu einem überzeugenden Erfolg.

„Die Beziehung zwischen PizzaExpress und Kineo ist eine Partnerschaft und keine standardmäßige Lieferantenbeziehung. Die Fähigkeit von Kineo, die richtigen Fragen zu stellen und uns die richtigen Lösungen zu liefern, war von unschätzbarem Wert. Das war während des gesamten Prozesses so – seit wir mit unserer Website live gegangen sind, hatten und haben wir immer einen Ansprechpartner bei Kineo. Das ist beruhigend, denn es bedeutet, dass man dort die besten Optionen und Lösungen für alle Anliegen und Probleme findet.“

Ben Walton, Spezialist für Lerntechnologie bei PizzaExpress
Pizza Express LMS